Familie und sorgende Gemeinschaften

Familien  und andere Gemeinschaft

Der Ursprung von allem liegt in der Familie – hier werden die Kinder großgezogen, die Familie bietet soziale und materielle Sicherheit und auch im Alter finden die Menschen hier Fürsorge und Unterstützung. Dazu kommen heute zunehmend andere Lebensformen, die ihren Angehörigen Schutz und Zusammenhalt bieten. Um dies zu unterstützen, setze ich mich ein für gute Kinderbetreuung zur Vereinbarkeit von Kindern und Beruf oder Pflege, Unterstützung für junge Eltern, Aufklärung und Beratung zu Erziehungsthemen, attraktive Jugendarbeit und Wohnalternativen im Alter.

Unterstützung und Hilfe

Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass zunehmend mehr Familien den immer größeren Aufgaben nicht mehr gerecht werden können. Umfangreiche Hilfen zur Aufrechterhaltung der Familiensysteme und zum Schutz der Kinder müssen geleistet werden. In der Jugendförderung, den Kindertagesstätten und den Schulen gibt es zahlreiche Instrumente der Unterstützung, die ich in eine frühere und engere Zusammenarbeit bringen möchte, um ihre Effektivität und Effizienz zu steigern.

Lebensqualität im Alter

Für die Älteren stehen das selbstbestimmte Leben, soziale Teilhabe und sinnstiftende Tätigkeiten im Fokus. Während meiner Tätigkeit in der Leitstelle "Älter werden in Ahlen" wurden zahlreiche Beratungs- und Unterstützungsangebote, Engagementfelder und Aktivitäten aufgebaut, die unter der Bezeichnung SINN – Senioren In Neuen Netzwerken bekannt sind. Diese werden derzeit um bedarfsgerechte Wohnmöglichkeiten und weitere Projekte zum Thema Demenz ergänzt, um die weitere Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Mit unseren Strukturen und Angeboten haben wir eine gute Basis, um auch künftige Herausforderungen zu meistern, denn ich will auch weiterhin für viel Innovation und Schwung in der Seniorenarbeit sorgen.